Straßenkultur

Neeein, nicht, was du denkst…
Echte Kultur. Gestern haben die Gassensensationen angefangen, ein Internationaler Festival der Straßentheater.
Das Projekt ist entstanden vor 19 Jahren, damals sind zu den Vorstellungen -zig Leute gekommen. Heute ist es eine Attraktion weit über die Stadtgrenzen geworden, mit Hunderten Zuschauern, sogar bis 2-3 Tausend auf der Freilichtbühne. Es ist schwer um Sitzplätze oder mindestens um gute Sicht, geworden.
An vier Abenden werden 36 Darstellungen geboten (11 verschiedene mit Wiederholungen) an mehreren Orten in der Altstadt. Und alles für Umme – nur eine freiwillige Gabe in den Sektkübel.
Eigentlich wollte ich gestern hin gehen – aber abends habe ich gemütlich auf der Terrasse gesessen und hatte keine Lust mehr die Beine vom Sessel zu nehmen.
Morgen. Ha! Nichts daraus, heute regnet es. Gut könnte sein, dass man genug schöne Plätze bekommt, schlecht – dass die Vorstellungen vielleicht sogar abgesagt werden, denn die Kultur spielt unter freiem Himmel.
Also: morgen, zusammen mit Jurek.

Tags »

Data: Donnerstag, 7 Jul 2011 @ 19:45

Autor: Themengebiet: Jedes Jahr wieder

Feed do wpisu: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.

Ein Kommentar

  1. 1

    Gestern waren wir nicht weg, Besuch hat sich angekündigt, mit Fotos – das war wichtiger.

    Heute – Fußball, Deutschland spielt. Und Wetter ist nicht schön.

    Also: nächstes Jahr.

Kommentar abgeben

Login erforderlich