Farben des Frühlings

Mittwoch, 24 Feb 2010 @ 22:12

Er kommt! Der Frühling!
Wie jedes Jahr, man braucht nur Geduld. Der Winter hat uns mit den Mengen Schnee so sehr gequält, umso mehr freuen wir uns über jedes noch so kleines Zeichen. Vielleicht kommt noch mal kalter Tag, aber der Gedanke ist nicht mehr so schlimm, denn die Natur wacht mit jeder Gewalt auf und der Winter liegt hinter uns. Mindestens hier, an der Bergstraße.
Gestern habe ich erste Ordnung im Garten gemacht, zwei Kletterrosen geschnitten und hier und da Reste vom Herbst geräumt. Heute habe ich mein Rosenwerk zu Ende gebracht. Bei Sonne, 12 Grad und Vogelgezwitscher.
Mein Fleiß und gute Laune wurden mit paar Blümchen belohnt.

Und in der Stadt blühen schon ganze Rasenflächen und Gärten – wie hier, auf dem Feuerbachplatz, vor der Stadtbücherei.

Thema: Himmel und Erde | Kommentare (0)

Fastnachtumzug

Dienstag, 16 Feb 2010 @ 22:15

Am Sonntag, den 14.02 war in Heppenheim der traditionelle Fastnachtumzug.
Das Wetter war, wie alle Tage in diesem Jahr, winterlich. Wir haben es schon soooo satt, ständig Schnee zu räumen, aber dass es auch zum Umzug schneit, das war schon gar nicht schön!
Eigentlich haben wir keine Lust gehabt irgendwo fastnachtlich mitzumachen. Aber Umzug ist ein MUSS. So viel Vorbereitung, Planung, Kosten, da braucht man auch Publikum. Wem sollte man sonst die Gutzel werfen? […]

Thema: Jedes Jahr wieder | Kommentare (0)

Big Brother

Sonntag, 24 Jan 2010 @ 16:58

Neuigkeit aus dem Blat „Extra“ (für Heppenheim und Laudenbach vom 20.01.10, Foto)!
Die Stadt hat einen weiteren Bekannten: Alexander Jolig, Bewohner des BB-Hauses im 2000, führt von Heppenheim aus den Mitglieder-Club für Suzuki-Motorradfahrer. Sein Büro ist in der Benzstrasse, eine weiter vom Familienhaus von Sebastian Vettel. Dazu unser Ford Händler und Werkstatt und VW – ein motorisierter Eck.
Obwohl natürlich niemand BB schaut (…), so sind die Teilnehmer doch bekannt, vor allem aus den ersten Staffeln. Jolig hat nach BB bisschen gesungen, hat mit dem Song „Ich will nur Dich“ in den deutschen Charts immerhin auf Platz zwei geschafft. […]

Thema: Aus der Zeitung | Kommentare (1)

Eiswein

Freitag, 18 Dez 2009 @ 19:06

Heute morgens war minus 8 Grad.
Da ist mir gleich der Gedanke gekommen: der Eiswein wird gelesen!
Und so konnte ich noch um sieben Uhr in Erbach die Truppen sehen. Die Trauben werden gefroren, bei mindestens 7 Minusgraden gelesen, dann ist das Wasser in der Traube gefroren und nur noch der dicke, essentielle Saft wird gepresst. Die Lese ist meisten vor sechs Uhr morgens beendet.
Der Aufwand erklärt den hohen Preis dieser Rarität. (mehr hier)

Thema: Himmel und Erde | Kommentare (1)

Zwei Kanonen

Freitag, 18 Dez 2009 @ 18:52

Vor vielen Jahren wurden vom Kanonenweg am Schlossberg Kanonensalven abgeschossen. Soweit ich mich erinnern kann, war das eine Tradition des Schützenvereins zu Pfingsten. Der letzte Einsatz war im Jahr 1993. Wir haben damals die Geschosse gehört, auch den gewaltigen Knall mit Beben. Damals ist ein Schütze zu Tode gekommen.
Die Kanonen wurden vom Berg abtransportiert, sind aus den Augen verschwunden und für viele Jahre in Vergessenheit geraten. […]

Thema: Aus der Zeitung | Kommentare (0)

Nikolausmarkt

Samstag, 5 Dez 2009 @ 21:58

Heute war in Heppenheim traditioneller Nikolausmarkt.
Als wir losgefahren sind, hat es angefangen zu regnen. Verzweifelt haben wir in der Stadt Parkplatz gesucht. Der Scheibenwischer surrte uns vor: es regnet, kein Parkplatz, fahrt heim. Der Gedanke hat uns immer besser gefallen, und dann wurde plötzlich vor uns ein Platz frei. Jetzt „mussten“ wir doch los ziehen. […]

Thema: Jedes Jahr wieder | Kommentare (0)

PopChor 21

Montag, 16 Nov 2009 @ 20:44

Popchor21
Gestern waren wir zu einem Auftritt etwas anderer Art.
Lokaler Chor „PopChor 21„, das ist ein 90 Personen Ensemble, 60 junger und jung gebliebener Sänger und 30 Musiker, die neben ihren Berufen mit Begeisterung zusammen Musik machen. […]

Thema: Kurios und besonders | Kommentare (2)

Krimi, Krimi

Mittwoch, 11 Nov 2009 @ 19:58

Neues in der Stadt.
Es ist schon bekannt (spätestens aus unserem Blog), dass in Heppenheim die Agentur der Indischen Filmindustrie Bollywood ist. Paar Filme wurden schon in der Szenerie der Bergstraße und unserer Stadt gedreht.
Und jetzt!!
Im letzten Filmteam waren Menschenschleuser dabei, die unter dem Deckmantel der Dreharbeiten mehrere Personen illegal aus Indien nach Europa eingeführt haben. Das wirft leider kein gutes Licht auf die Zusammenarbeit zwischen Heppenheim und Indien.
Heppenheim, das Europator für die Illegalen!!! Klingt nicht so toll.
Die Nachricht passt den Gegnern der indischen Filme, die sie für so bunt und kitschig halten, dass es „kein Grund zum Stolz wäre, sich daran zu beteiligen“. Warum? Die Filme kennt die ganze Welt, Millionen Menschen schauen sie. Es gibt Schlimmeres.
Ich kann mich doch für die Wiener Oper begeistern, ohne dass ich gern Oper höre, oder?

Thema: Kurios und besonders | Kommentare (0)

Winter?

Donnerstag, 15 Okt 2009 @ 19:57

Gestern haben wir zum ersten mal die Autos gekratzt.
Heute war um 6:00 minus 1 Grad.
Irgendwie haben wir der Herbst verpasst. Noch vor einer Woche waren morgens 15 Grad, die am Tag bis auf 25 gestiegen sind. Und? es war doch schön so. Obwohl es klar war, dass es nicht normal war, im Oktober. Und dann ruck-zuck und schon ist der Winter da. Und der Herbst? […]

Thema: Himmel und Erde | Kommentare (0)

„Schlange stehen im Paradies“

Sonntag, 27 Sep 2009 @ 18:53

Gestern waren wir zum „Babenhäuser Pfarrer-Kabarett„. Hinter dem Namen stehen zwei evangelische Pfarrer, die seit paar Jahren von ihren beruflichen Pflichten beurlaubt sind und stattdessen kräftig die Menschen zum Lachen bringen. Ohne Dekoration, Kostüme, starre Texte. Treffend, ohne Gnade, manchmal bissig, werden die Themen aus dem Leben, Politik und beiden Kirchen angesprochen. Und das im hessischen Dialekt!! […]

Thema: Bunt und krumm | Kommentare (0)