Franziskus in Heppenheim?

Die Welt hat einen neuen Papst. Na, der katholische Teil.
Die Zeitungen schreiben viel, man kann sich nicht dem Thema entziehen – es ist einfach interessant und der Mensch noch mehr.

Ein lokaler Aspekt: Jorge Mario Bergoglio war 1985 paar Monate in Frankfurt, bei den Jesuiten von St. Georgen, wo er sich über seine Dissertation beraten hat. Eine Doktorarbeit hat er jedoch später nicht geschrieben.

* Padre Bergoglio… hat damals im argentinischen Winter eine Auszeit genommen, um noch einmal tiefergehend wissenschaftlich zu arbeiten. Ihn interessierte der deutsche Theologie Romano Guardini, zu dem es in St. Georgen reichhaltiges Material gibt. Was Papst Franziskus an Guardini fasziniert hat, ist nicht bekannt. Aber wie der Pontifex selbst hatte der deutsche Theologie, der 1968 starb, italienische Wurzeln.
Mehrere Wochen hat sich Jorge Bergoglio damals in seine Forschungen vertieft, hat die reichhaltige Bibliothek genutzt und in einem der kargen, einfachen Zimmer in der Kommunität gewohnt. Doch dann kam, womöglich früher als gedacht, eine neue Berufung seines Ordens. Und das angedachte Buch bliebt unvollendet.  *

http://www.yumpu.com/de/document/view/4738684/internationaler-stadtgang-heppenheim-kreis-bergstrasse/28Der Theologe und Philosoph Romano Guardini, der in der Jahren 1910-11 in Heppenheim am St.Peter gewohnt hat. Er war als Kaplan (nach der Priesterweihe im Mai in Mainz) vom 01. Juli 1910 in Heppenheim tätig und ist am 27. Mai 1911 an das Krankenhaus in Darmstadt und am 01. August 1911 in die Dompfarrei nach Worms gegangen.
Ob er in Rahmen der Recherche die 50 Km nach Heppenheim gefahren ist, ist noch nicht bekannt. Sicher krammt Einer bisschen irgendwo in Dokumenten und Archiven. Vielleicht gibt es zufällige Fotos von einem Spaziergang in der Altstadt oder Handnotizen im Pfarrhauskeller.
Das wäre interessant für die Geschichte der Stadt.

 

* Zitat:   http://www.welt.de/politik/deutschland/article114452124/Bergoglio-studierte-einst-in-Frankfurt-am-Main.html
Auch interessant: http://www.spiegel.de/panorama/spurensuche-in-deutschland-papst-franziskus-und-sankt-georgen-a-888849.html

Tags »

Data: Dienstag, 19 Mrz 2013 @ 6:53

Autor: Themengebiet: Aus der Zeitung, Kurios und besonders

Feed do wpisu: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.

Kommentar abgeben

Login erforderlich