Der Schardhof

Eine Entdeckung des Jahres!
Gestern wollten wir mit Freunden bisschen wandern und danach schön Essen.
Jurek hat einen Rundweg gefunden, um ein odenwälder Lokal. Genau das richtige für unsere Vorstellung. Fünf Kilometer, auf der Tromm. Odenwald in voller Pracht, Wald, Felder – schön. Unsere Freunde waren auch schon viele Jahre nicht in der Gegend. Auf dem Weg sind wir sogar zufällig am historischen Steinbruch angekommen.

Und… das schlimmste, was uns passieren konnte: es waren viele Pilze da, sogar direkt auf dem Weg, aber… wir haben nichts dabei gehabt, keine Tasche, kein Messer, nichts!!! O weh, o weh. Nur an einem Hexenröhling konnten wir nicht vorbeigehen, so prachtvoll war er.
Nach gelungenem Spaziergang sind wir im Schardhof eingekehrt. Und das war die Überraschung. In diesem verschlafenen Örtchen, weit von der Welt, haben wir so exzellent gegessen, wie schon lange nicht.
Schaut selbst:

Tags »

Data: Sonntag, 15 Aug 2010 @ 14:33

Autor: Themengebiet: In der Umgebung

Feed do wpisu: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.

Kommentar abgeben

Login erforderlich