Autoschau

Zum 40. Mal hat die Autoschau stattgefunden.
25 Autohäuser, 34 Marken, 280 Modelle – das sagt was aus. Imposant und poliert stehen sie da in unseren sonst etwas verschlafenen Straßen im Zentrum. Organisatoren haben mit 45 Tausend Besuchern gerechnet.
Es waren wieder viele Neuigkeiten zu sehen, für jedes Bedürfnis, Interesse, Tasche, groß, klein, stark, für Sprit und Strom. Manche für uns nur zum Anschauen und Staunen, wie ein Maserati für 89 999 Euro.
Hier und da wurde zwischen Ausstellern und (potenziellen) Kunden fachsimpelt.
Traditionell war auch die Oldtimers Ecke.

Das Wetter hat leider nicht die schönen Temperaturen von der Woche gehalten, aber es war trocken und nachmittags sogar sonnig. Und so waren zwar vormittags nicht so viele Besucher da, aber nachmittags hat sich die Stadt richtig gefüllt.

Diese Schau hat uns jedoch noch ein Bonbon präsentiert. Der neue  Bus von SV Fanclub wurde offiziell enthüllt.
Die Idee das an der Autoschau zu machen finde ich super. Und viele anderen Besucher auch.
Ein alter amerikanischer Schulbus wurde im Lacktempel der Firma Goss (Audi, VW) – dem Sitz des Fanclubs von seinem alten Red Bull-Blau in aktuell Ferrari Rot umlackiert. Denn jetzt  ist in Heppenheim Rot angesagt.
Die Jungs haben eine tolle Arbeit geleistet!
Und wir konnten den Bus auch von innen sehen – die meisten von uns weden nie wieder solche Gelegenheit haben.

Tags »

Data: Sonntag, 22 Mrz 2015 @ 18:13

Autor: Themengebiet: Jedes Jahr wieder

Feed do wpisu: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.

Kommentar abgeben

Login erforderlich